Neues aus dem Bahnbetriebswerk - Januar 2020

Auch im Januar haben wir - trotz teilweise widriger Wetterbedingungen - einiges im historischen Bahnbetriebswerk Hanau erreicht:

  • An unserer Dampflok 50 3552 wurden die Überhitzer abgedrückt, um schadhafte Elemente erneuern zu konnen. Auch wurden die Anschlüsse zum Dampfsammelkasten und die Befestigungsschrauben zum Wiedereinbau gereinigt. Die Verkleidungsbleche des Kessels sind mittlerweile auch vom Sandstrahlen zurück und wurden grundiert und lackiert.
  • Die Blecharbeiten am Wagen 88 701 wurden fortgesetzt. Die Übergänge wurden zum Neulackieren vorbereitet.
  • Die "Mutteruhr" für die Uhr im Nordschuppen wurde eingebaut und in Betrieb genommen - somit ist ein weiterer Baustein der historischen Wiederherstellung abgeschlossen.
  • Im Lokschuppen Süd wurden die Pfeiler entrostet und neu lackiert.

 

Die eingebaute Mutteruhr
Wagen 88 701 - Blecharbeiten
Die Uhr funktioniert
Im Lokschuppen Süd wurden die Pfeiler entrostet und neu lackiert.
Wagen 88 701 - Blecharbeiten
Dampflok 50 3552 - Reinigen der Anschlüsse des Dampfsammelkastens
Dampflok 50 3552 - Die lackierten Verkleidungsbleche des Kessels
 
Aktuelles | by Dr. Radut